Willkommen

Herzlich Willkommen zum Köfte-Kosher-Gedenkpavillon auf dem Marwa-El-Sherbini-Platz*

Ein Jugend- und Gedenkprojekt gegen rechte Gewalt

Der Pavillon ist das Ergebnis zweier Jugendprojekte gegen Diskriminierung und rechte Gewalt (2012 und 2018). Am Pavillon finden sich Portraits von zwölf Menschen. Sie wurden getötet wegen ihrer Religion, ihrer Hautfarbe, ihrer sexuellen Orientierung, einer Behinderung oder weil sie obdachlos waren. Sie stehen stellvertretend für alle Opfer rechter Gewalt in Deutschland.

Weiter zur Anleitung der VR Brille/ Gedenkpavillons….

*Marwa-El–Sherbini-Platz

Der bisher namenlose Platz, auf dem der Gedenkpavillon steht, wurde zeitgleich mit der Einweihung des neuen Gedenkpavillons in Marwa-El-Sherbini-Platz benannt. Marwa El-Sherbini ist eines der Gewaltopfer, an deren Geschichte und Schicksal mit einem Porträt am Pavillon gedacht wird. Sie lebte von 2005 bis 2008 in Bremen.

We warmly welcome you to the Kofta Kosher Memorial Pavilion on Marwa El-Sherbini Square,* a commemorative youth project against right-wing violence.

The Memorial Pavilion is the outcome of youth projects against discrimination and right-wing violence that were launched in 2012 and 2018. Portraits of twelve individuals are displayed on the Pavilion—people who were killed because of their religion, their skin color, their sexual orientation, their other-abledness (disability), or because they were homeless. They are there to represent every victim of right-wing violence in Germany.

Guide to the VR Spectacles / Memorial Pavilion

* Marwa El-Sherbini Square

The previously unnamed square was dedicated to the memory of Marwa El-Sherbini as a part of the inauguration ceremony for the Memorial Pavilion now standing there. Marwa El-Sherbini is one of the victims of violence whose portraits are pasted on the Pavilion to commemorate their histories and tragic fates. She lived in Bremen from 2005 to 2008.